ÜBER UNS

Die Geschäftsidee, Flüssigfuttermittel und die dazu nötige Technik zu vermarkten, hatten die Firmengründer Josef und Eveline Dieckmann Anfang der 70er Jahre in Dülmen. Damals lieferte Josef Dieckmann mit seinem Traktor Nebenprodukte aus der Lebensmittelherstellung an die Landwirte im Münsterland aus. Eveline Dieckmann hat sich um die Verwaltung und das Personal gekümmert. Was damals mit einem Traktor begann, wird heute in zweiter Generation von den Brüdern Marco und Manuel Dieckmann fortgeführt.

 

Wir sind heute eines der führenden Unternehmen für nachhaltige Verwertung und Vermarktung flüssiger Futtermittel und Nebenprodukte in Deutschland.  Die Nebenprodukte kommen u. a. aus Lebensmittelwerken, Stärkefarbriken und Ethanolanlagen. Sie werden überwiegend in der Schweinefütterung und Rinderfütterung eingesetzt. Für den optimalen Einsatz der Produkte gibt es eine umfangreiche Beratung. Zudem arbeiten wir am Markt mit vielen erfolgreichen Futterberatern zusammen. Um die hohen logistischen Anforderungen umzusetzen, werden mehr als 40 eigene Fahrzeuge genutzt. Zusätzlich arbeiten wir mit sorgfältig ausgewählten Spediteuren zusammen.

 

Am Standort IFP in Münster können seit 2013 durch die gute Lage am Dortmund-Ems-Kanal sogar ganze Schiffsladungen angenommen und verarbeitet werden. Neben dem Produktionsstandort in Münster gibt es seit 2007 auch den Produktionsstandort Fedix in Neuenkirchen-Vörden. An den Produktionsstandorten werden u. a. verpackte Lebensmittel wieder entpackt und so einer nachhaltigen Verwertung in der Tierfütterung zugeführt. Um Lösungen für Lieferanten zu finden und regelmäßige Verfügbarkeit für alle Kunden zu gewährleisten, gibt es kurzfristige Lagermöglichkeiten von über 20.000 t.

Zertifiziert nach

Historie

Historie